Antimilitarismus - Gegen Kriege

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs am 26.2.2015 im Fall des US-Deserteurs André Shepherd

SAG NEIN! - Aktualisiertes Borchert-Gedicht anlässlich der Proteste gegen das Bundeswehr-Gelöbnis am 24.6.2014 in Mainz

Bundeswehr abschaffen - Alternativen zum Militär (2013)

1. Juli 2011: Aussetzung des Zwangs zum Kriegsdienst

Kampagne „Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!“ gestartet (6.5.2011)

BRD: Die Creme der deutschen Waffenproduktion (6-2011)

Wir haben sie gründlich satt, die Kriegsmacher - Eine Erklärung der War Resisters’ International (Internationale der KriegsdienstgegnerInnen) zur Intervention in Libyen (7.4.2011)

Deutschland totalverweigern! (2008)

Prozesse gegen dem Totalverweigerer Andreas Reuter am Amtsgericht Zittau und am Landgericht Görlitz (2007/2008)

1. Dezember: Tag der Gefangenen des Friedens (2007)

Atomwaffengegner wird ins Gefängnis gesperrt - und 360 Menschen kaufen ihn nach 7 Tagen frei (2007)

Infos und Tipps für eure Kriegsdienstverweigerung

Schritte zur Abrüstung

Gegen die Diktatur Saddam Husseins und den Krieg im Irak sowie gegen Kriege und Diktaturen überall - Erklärung anarchistischer Gruppen zu Terrorismus und Krieg

Warum werden Kriege in der Golfregion geführt? Download einer .pps-Datei

Gegen den Krieg im Irak und überall

Wehrpflicht ohne Zukunft - in Zukunft ohne Wehrpflicht

 

Links

Kampagne „Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!“

Resist the war - Gegen den Irak-Krieg 2003

Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner

Kampagne gegen die Militarisierung des öffentlichen Raums: www.bundeswehr-wegtreten .org
Proteste und direkten Störungen haben dazu geführt, dass die Bundeswehr in Berlin und Köln zunächst nicht mehr in den Arbeitsagenturen für ihre „Jobs“ im Kriegshandwerk werben durften. Dies begreifen wir durchaus als Etappensieg der vielfältigen Störaktivitäten in mehreren Städten. Die Arbeitsagenturen scheuen die öffentliche Auseinandersetzung und wollen den Protesten damit (zeitlich begrenzt) ausweichen.. Seit Ende Mai 2007 setzen Bundeswehr und Arbeitsagenturen auch in Köln und Berlin ihre Reklameeinsätze fort . Gegenüber der Presse versuchen sie sich auf ihren Dienstleistungsauftrag zurückzuziehen, jedem potenziellen Arbeitgeber ein Forum zu bieten. Daher ist es unbedingt notwendig, die Proteste auszuweiten und den Druck aufrecht zu erhalten bzw. zu erhöhen!

http://www.bundeswehr-raus-aus-afghanistan.de

Kampagne gegen den Afghanistan-Krieg

Kampage: "unsere Zukunft - atomwaffenfrei

Connection e. V. Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Initiative Bundeswehr abschaffen

IMI - Informationsstelle Militarisierung - Tübingen